Fea’s Muntjac

khao sokFea’s Muntjak sind auch, als bellender Hirschen bekannt und wiegen 18 – 21 kg. Sie halten sich meistens im immergrünen Regenwald und höher gelegenen Regionen auf. In China wurde es in den großblätterigen Wäldern bis in einer Höhe von 2.500 Meter gesichtet. Jungtiere werden im dichten Unterholz zur Welt gebracht, wo sie sich aufhalten, bis sie mit der Mutter umherwandern können. Sie sind Grassfresser, nehmen aber auch niedrig wachsende Blätter und weiche Sprossen zu sich. Sie gelten als Einzelgänger und sind tagaktiv.

1984 wurde ein Muntjak in der Provinz Yunan im Süden Chinas gesichtet. Ihr Vorkommen wird auch im Tenasserin Gebirge im Süden Burmas und den anderen Nachbarregionen Thailand, wie in Laos und Vietnam vermutet. Fea’s Muntjak waren anscheinend noch nie sehr stark verbreitet. Umso seltener sind sie diese Tage, so dass ihre genaue Anzahl unbekannt, aber sicherlich sehr niedrig ist.

Gründe für den Rückgang des Fea’s Muntjak sind Jagden (bewaffnete Rebellen, die sich von der Natur ernähren müssen) und der Anstieg an menschlichen Niederlassungen.