Pandanus

khao sokDie Pandanuss ist ein Mitglied der Gattung der Pandanaceae, deren Lebensraum von der Küste, bis ins tiefe Innere des tropischen Regenwalds reicht. Der Fruchtstand der Pflanze ist groß (Ähnlich der Form einer Ananas), gelbrötlich hängen die Früchte am Baum, sie wenn sie reif sind Sie ist ein wichtiges Futtermittel für Civet Katzen, Eichhörnchen, Stachelschwein, Rotwild und Wildschweine. Die dicken Blätter werden von den stacheligen Zweigen entfernt und zu typischen Fußbodenmatten verknüpft, welche in ganz Thailand und Südostasien verbreitet sind.

Die tropischen Wälder Südostasiens sind Heimat von über 100 Pflanzenfamilien, mit einigen tausend Baumarten, der größte botanische Artenreichtum auf der Erde. Würde nur eine Gattung von Pflanzen existieren dürfen, wäre das sicherlich wegen Ihrer Vielfältigkeit unangefochten, die der Palmen, nämlich die der Palmen. Mehr als. 1.300 Unterarten von Palmen gedeihen in dieser Region, auch wieder die größte Konzentration weltweit.

Einige Palmen sind mittelgroß, wie die Kokosnuss oder die Betelnuss und die Zuckerpalme. Andere sind klein und befinden sich im unteren Stockwerk des Waldes, wie zum Beispiel die Choke Palme, welche hier im Khao Sok so verbreitet ist. Andere Arten, wie das kletternde Rattan, können hier auch gefunden werden.

Speziell diese Art von Rattan, hat sich sehr erfolgreich weiterentwickelt, um sich schnell auf den Weg nach oben zu machen, über das Urwalddach, dem Licht entgegen. Achten Sie, auf die langen, mit winzigen Widerhaken bestückten Ranken, die von den Rattanpflanzen abzweigen. Mit den spitzen Haken, versuchen sich die Ranken, sich eine andere schnell wachsende Pflanzen zu angeln und somit an Höhe zu gewinnen. Rattanstöcke sind extrem stabil aber gleichzeitig sehr flexibel, beides hervorragende Eigenschaften, für die Verarbeitung in schöne Rattanmöbelstücke.